Glutenfrei? Darf ich das essen?

Wir wollen Dir mit einer innovativen App die glutenfreie Ernährung erleichtern!

Einfach ein Bild von der Zutatenliste eines Produktes aufnehmen: Glutyfree sagt Dir ob das Produkt glutenfrei ist!

Get Glutyfree on the PlayStore Get Glutyfree on the AppStore

App Beta

Schritt 1:

Bild aufnehmen

App öffnen und ein Bild der Zutatenliste des Produktes aufnehmen.
How to scan

Schritt 2: Analyse starten

Nachdem das Bild aufgenommen wurde, einfach die Analyse starten.


Schritt 3: Ergebnis ansehen

Ob das Produkt glutenfrei ist, wird Dir mit einem einfachen Ampelsystem visualisiert:

Grün: glutenfrei
Das Produkt ist glutenfrei.
Orange: kann Spuren von Gluten enthalten

Produkte, die entsprechende Hinweise tragen, können Glutenspuren in Form von Kontaminationen enthalten, müssen es aber nicht. Umgekehrt, schließt ein Fehlen dieses Hinweises nicht zwangsläufig eine Kontamination aus.

DZG Spurenkennzeichnung

Rot: nicht glutenfrei
Das Produkt ist nicht glutenfrei.

Sorgenfrei genießen

Mit der App Glutyfree hast du Gewissheit und kannst unbeschwert einkaufen!


Im Detail

Wie funktioniert das?

Ein Lebensmittel besteht aus verschiedenen Zutaten.
Die Zutatenliste enthält alle notwendingen Informationen, um zu erkennen, ob ein Produkt Gluten enthält.

Allergene müssen auf verpackter Ware gekennzeichnet werden: entweder sind sie unterstrichen oder fett geschrieben.

Glutyfree benutzt Texterkennung, um Allergene zu erkennen.

Warum benutzt Glutyfree keinen Barcode?

Die Benutzung von Barcodes erfordern eine Datenbank, in der Informationen über ein Produkt gespeichert sind. Dafür müssen die Inhaltsstoffe unter der European Article Number (EAN) abgespeichert werden. Die EAN ist in dem Barcode visualisiert. Eine solche Datenbank muss meist durch die Benutzer einer App manuell gepflegt werden!

Eine Datenbank kann falsche und/oder unvollständige Informationen enthalten. Außerdem können sich Zutatenlisten ändern, ohne dass sich die EAN ändert. Somit kann nur eine Zutatenliste der EAN in der Datenbank zugeordnet sein: entweder die alte Zutatenliste oder die Neue. Jedoch können beide Versionen des Lebensmittel im Umlauf sein.

Um diese Probleme zu umgehen, benutzt Glutyfree die Allergenkennzeichnung verpackter Waren.

Warum ist es so schwer die Zutatenliste selber zu analysieren?

Zutatenlisten können sehr lang sein. Man kann schnell einen Inhaltsstoff übersehen. Komplizierte Formulierungen erschweren die Analyse eines Produktes zusätzlich.

Es sind viele Informationen notwendig, um ein Produkt auf Gluten zu analysieren, wenn dieses nicht als glutenfrei gekennezeichnet ist:

  • Alle glutenhaltigen Zutaten müssen bekannt sein
  • Formulierungen wie "Kann Spuren von Gluten enthalten" können einen schnell verunsichern.

Glutyfree will Dir dabei helfen schnell und einfach zu erkennen, ob ein Produkt glutenfrei ist.

Product

Über uns

Glutyfree, das sind Nils Schmidt und Svenja Seip.

Nils Schmidt
Nils Schmidt

Er ist selbst von Zöliakie betroffen und muss sein Leben lang auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten und weiß daher genau, auf was geachtet werden muss. Als Informatiker startete er die Entwicklung der App.

Svenja Seip
Svenja Seip

Als seine Freundin wird sie ständig mit den Hürden der glutenfreien Diät im Alltag konfrontiert. Gerade für Familie und Bekannte ist es oft schwer richtig damit umzugehen - so entstand die App-Idee.

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch gerne an info at glutyfree.me wenden.